20.01.2019 in Arbeitsgemeinschaften

Frauen und Finanzen

 

Auf großes Interesse stieß der Informationsabend "Frauen und Finanzen", den die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen organisiert hatte. Financial Planner Sonja Käßmeyer aus Ulm informierte Frauen über Möglichkeiten einer eigenständigen Absicherung - unabhängig vom Ehepartner.

"Das Wichtigste ist: Sie müssen sich Gedanken machen was Sie wollen und nicht darauf hören, wenn eine Bank oder Versicherung Ihnen bestimmte Produkte verkaufen will", so die unabhängige Finanzberaterin. "Ich kann Ihnen hier keine Pauschalberatung anbieten - was das beste für Sie ist, müssen wir individuell betrachten". Fallbeispiele beleuchteten Gestaltungsmöglichkeiten beispielsweise bei Riester-Rente bei geringfügiger Beschäftigung.

 

19.01.2019 in Presseecho

Generationswechsel bei der SPD Ochsenhausen

 

Am vergangen Montag trafen sich die Mitglieder des SPD Ortsvereins Ochsenhausen-Illertal zur Jahreshauptversammlung mit Wahlen. Der langjährige Vorsitzende Karl Hagel trat nach 26 Jahren nicht mehr an, um einen Generationswechsel zu ermöglichen. Hagel wurde einstimmig entlastet. Dierk Selonke, sein langjähriger Stellvertreter, würdigte den scheidenden Vorsitzenden für seine beharrliche Arbeit und seinen ruhigen, angenehmen Stil.

24.12.2018 in Ankündigungen

Martin Schulz kommt nach Fischbach

 

Neujahrsempfang der Kreis-SPD

Auf Einladung des Bundestagsabgeordneten Martin Gerster kommt Martin Schulz nach Fischbach. Der SPD-Kanzlerkandidat 2017 und langjährige Präsident des Europäischen Parlaments ist Hauptredner beim traditionellen Neujahrsempfang der Kreis-SPD. Dieser findet am Freitag, 18. Januar, um 19 Uhr in der Fischbacher Gemeindehalle statt. "Wir freuen uns riesig über die Zusage von Martin Schulz und rechnen mit zahlreichen Gästen", so der SPD-Kreisvorsitzende Martin Gerster.

22.11.2018 in Jusos in Aktion

Ideenjagd der Jusos auf dem Wochenmarkt

 

Am vergangen Samstag luden die Jusos Biberach an ihrem Stand auf dem Biberacher Wochenmarkt die Marktbesucher dazu ein, ihre Ideen und Anregungen entweder im direkten Gespräch oder schriftlich, in Form einer Mindmap, mitzuteilen. Innerhalb weniger Stunden füllte sich das Plakat mit den unterschiedlichsten Themen, wie zum Beispiel der Förderung von gemeinschaftlichen Wohnformen (z.B. Mehrgenerationenhäuser) oder dem Wunsch nach einer ruhigeren, sauberen und grüneren Innenstadt.

09.11.2018 in Presse im Wahlkreis von SPD Ortsverein Biberach an der Riß

Ein neuer Wertstoffhof – eigentlich gut. Aber…

 

Ein zweiter Wertstoffhof an der Mittelbiberacher Steige ist für die Stadt eine sinnvolle Planung: Er ist näher gelegen für einen großen Teil der Bevölkerung und führt zur Vermeidung vieler Fahrten quer durch die Stadt. Dazu gibt es noch Platz für die Ansiedlung weiterer kleiner Betriebe. Das Problem dieses Standortes ist allerdings: Oberflächenwasser kann hier nicht zum Grundwasser hin versickern. Ein Bodengutachten (und auch die Verwaltung) schlug deshalb vor, eine Dachbegrünung vorzuschreiben.